Direkt zum Inhalt wechseln
Meister André Walther

André Walther

5 . Meistergrad

Schule(n) in: Peine und Braunschweig

Trainer seit: 24.04.2005

Warum hast du mit WingTsun angefangen?

Ich habe mit Freunden vorher Judo und JuJutsu trainiert. Das war aber alles eher Wettkampfmäßig ausgerichtet und wir wollten realistische Selbstverteidigung lernen und sind dann als eine WT Schule in Peine eröffnete alle dahin gewechselt.

 

Warum machst du immer noch WingTsun?

Aus sehr vielen Gründen, der wichtigste Grund ist aber das es mir einfach auch nach fast 30 Jahren Spaß macht.

 

Welches war dein herausragendes WingTsun-Erlebnis?

Da gab es einige, die HG Wochen in Heidelberg, die Leadership Seminare, Mallorcaseminare, Sifu Ernennung… Aber nicht nur weil es das aktuellste ist meine Prüfung zum 5. HG und da insbesondere die Abschlussprüfung.

 

Was war für dich der Unterschied, als du den 1. HG bzw. den 5. HG erhalten hattest?

Der 1. HG war wie ein großes Endziel, meine Lehrer hatten alle bis dahin auch“nur“ den 2.HG und da war den 1.HG zu erreichen ein mega Ziel. Als man dann als 1.HG zu den weiteren Lehrgängen ging und dadurch dann viel öfter mit anderen und vor allem auch Meistern trainierte veränderte es sich. Um nicht zu sagen, ok ich habe jetzt en 1. HG aber die Leichtigkeit der Meister zu können, war dann ein neues Ziel.‌

 

Was gefällt dir besonders?

Das man WingTsun schnell erlernen kann um sich zu verteidigen, aber auch das es nie langweilig wird und man sich ständig verbessern kann.

 

Wie siehst du deine eigene Entwicklung?

Gute Frage… eine ständige Weiterentwicklung, aber ohne Zwang oder Druck.

 

Wie hat WingTsun dein Leben beeinflusst?

Eine Herausforderung, sich ständig zu verbessern. Praktisch das ich aufgrund der Schule mit meiner Frau ein Haus kaufte in dem wir unten die Schule haben und darüber mit unseren Kindern wohnen. Und im Sommer dürfen die Schüler in unserem Garten trainieren, also somit schon sehr, da ich meine Schüler in mein Leben lasse und es dadurch mehr ist als „nur“ irgendwo Unterricht in einem Fitnessstudio zu geben.‌

 

War das alles so geplant oder würdest du heute etwas anders machen?

Also geplant war gar nichts davon, wenn ich zurückdenke gab es viele Situationen die dazu hätten führen können, das ich mit WT nicht weiter mache als ich in den Schülergraden war. Lehrer die aufhörten, plötzlich neue Lehrer weil die Schule verkauft wurde und noch viele Gründe mehr. Anders machen? Nicht bewußt und in den jeweiligen Situationen hätte man zwar anders reagieren oder agieren können, aber da man nicht weiß was dann daraus geworden wäre, ist es müßig sich darüber Gedanken zu machen , eher daraus zu lernen und es selbst in Zukunft besser zu machen oder Fehler die man gemacht hat der nächsten Generation authentisch zu erklären wie es besser geht.

 

Was sind deine WingTsun-Ziele für die Zukunft? Worauf freust du dich besonders?

Weiterhin mit dem selben Spaß und der selben Motivation zu lernen und zu unterrichten!

 

Welchen Tipp möchtest du deinen Schülern mitgeben?

Immer mit Spaß dran bleiben! 🙂

Nimm Kontakt auf!

Unser Team hilft dir gerne weiter.